Startseite: Blog Tec-Trends > News > Mobile Gaming: Die neuen Trends im Überblick

Mobile Gaming: Die neuen Trends im Überblick

Unterwegs die Wartezeit auf den Zug überbrücken, sich die Mittagspause vertreiben oder einfach einen sonnigen Park im Tag mit Spielgenuss gestalten – all das ist dank Mobile Gaming möglich. Mit dem Smartphone oder Tablet wird alleine oder zusammen mit anderen Gamern gezockt. Im Bereich Mobile Gaming haben sich 2020 klare Trends entwickelt, die dieser Artikel genauer ausführt.

Rawpixel.com/shutterstock.com

Die Entwicklung hin zum Mobile Gaming

Früher beschränkte sich die Gaming-Szene zunächst auf Nutzer von Tower-PCs, denn diese konnten eine ausreichende Performance für störungsfreie Spielabläufe und ansprechende Grafiken bieten. Hinzu kamen Spielkonsolen von verschiedenen Anbietern, die mit einem Fernseher oder Monitor verbunden wurden. Allerdings konnte der Spielspaß damit nur in den eigenen vier Wänden ausgelebt werden. Mobile Konsolen waren ein erster wichtiger Schritt hin zu mehr Flexibilität. Erste Trends hin zum mobilen Spielvergnügen mit dem Smartphone haben Online-Casions wie www.netbet.de bestritten. Kurzweilige Spiele lassen sich darüber auch unterwegs in ansprechender Performance mit dem Smartphone nutzen. Inzwischen wird der Markt des Mobile Gamings immer größer und bietet eine Vielzahl attraktiver Games und vielversprechende Trends für die Zukunft.

Cloud-Gaming und Streaming

Um auch komplexe Spiele auf Smartphones und Tablets nutzbar zu machen, geht ein Trend beim Mobile Gaming klar in Richtung Cloud-Gaming. Cloudbasierte Spiellösungen befinden sich in einem rasanten Wachstum. Außerdem stellt auch Game-Streaming ein enormes Potenzial bereit, welches sich führende Anbieter auf dem Markt wie Blade Shadow oder Google Stadia nicht entgehen lassen möchten. Bisher nimmt Game-Streaming nur einen sehr geringen Anteil am Markt ein. Hier ist jedoch mit einem deutlichen Wachstum in den nächsten Jahren zu rechnen. Ausgereifte Streaming-Dienste für Gamer würden mit dem Smartphone eine Tür in eine Welt des schier unbegrenzten Spielvergnügens öffnen.

5G-Gaming auf Smartphones

Der Ausbau des Mobilfunknetzes hin zum schnellen 5G-Standard ebnet den Weg zu weiteren Trends beim Mobile Gaming. In einigen Großstädten ist das 5G-Netz bereits ausgebaut und für User verfügbar. Es ermöglicht dank schneller Datenraten und niedriger Latenzzeiten unbegrenzten Spielspaß bei Multiplayer-Titeln. Entwickler solcher Games werden künftig dank des 5G-Standards sicherlich neue Titel herausbringen und dadurch das Angebot erheblich erweitern.

Cross-Platform-Games

Der Markt der Konsolenanbieter ist groß und hat zahlreiche verschiedene Geräte hervorgebracht. Damit Nutzer unterschiedlicher Plattformen in Spielen auch gegeneinander antreten können und nicht auf User gleicher Geräte beschränkt sind, ist ein wichtiger Gaming-Trend 2020 die Entwicklung von Cross-Platform-Games. Diese ermöglichen das vernetzte Spielen mit verschiedenen Konsolen, dem Smartphone und PC. Das steigert die Möglichkeiten der jeweiligen Games und die Attraktivität für Spielfans. Vorreiter im Bereich Cross-Platform-Games sind beliebte Spielklassiker wie Fortnite, Call of Duty und Minecraft.

Sie alle setzen in bestimmten Versionen des Spiels bereits auf vernetztes Spielen von Gamern mit unterschiedlichen Geräten. Auch dieser Mobile Gaming Trend bietet noch ein erhebliches Wachstumspotenzial für die kommenden Jahre.

Blockchain-Games

Zu guter Letzt lohnt sich auch ein Blick auf die Entwicklungen im Bereich der Blockchain-Games. Das Besondere hierbei: Die einmal in einem Spiel erworbenen Fähigkeiten der Spielfigur werden unabhängig vom Gerät über die Blockchain gespeichert und ermöglichen auch den Handel der Gamer untereinander. Erste Pläne für die Bereitstellung von blockchain-basierten Marktplätzen hat zum Beispiel der Spielehersteller Ubisoft Entertainment SA verkündet.

Kategorien: News |

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.