Startseite: Blog Tec-Trends > News > Was ist das Oasis System?

Was ist das Oasis System?

Der Glücksspielstaatsvertrag hat den deutschen Markt jüngst ordentlich aufgerüttelt. Zahlreiche neue Regeln sollen unter anderem den wichtigen Spielerschutz gewährleisten und die Suchtprävention und Suchttherapie erleichtern. Ein Aspekt wurde bei Online Casinos glücklicherweise relativ unreguliert belassen: Bonusangebote und Promotionen. Viele Anbieter gewähren neuen Spielern einen Willkommensbonus oder Casino Freispiele ohne Einzahlung. Doch was genau ist das sogenannte Oasis System, welches derzeit in aller Munde ist?

BCFC/shutterstock.com

Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag wurde auch ein neues Sperrsystem namens Oasis eingeführt. Es ist seit dem Inkrafttreten des Vertrags, also dem 1. Juli 2021 aktiv. Alle Anbieter von in Deutschland legalen Formen des Glücksspiels müssen an das Spielersperrsystem angeschlossen werden. Das heißt, sowohl Spielhallen und Gaststätten mit Spielautomaten als auch Online Casinos und Buchmacher aller Art müssen sich an diesem System beteiligen. Anbieter von Lotterien, Online Tischspielen wie Poker und gewerbliche Spielvermittler sind ebenso dazu verpflichtet, teilzunehmen.

Ist das OASIS System sinnvoll?

OASIS ist das Kürzel für Onlineabfrage Spielerstatus. Hessen und Rheinland-Pfalz haben das System schon etwas länger in Gebrauch. Seit Juli 2021 ist es nun für ganz Deutschland verpflichtend. Laut dem Dachverband Deutsche Automatenwirtschaft (DAW) sei man damit nun endlich der Forderung nach mehr Spielerschutz nachgekommen. Denn durch die Spielersperre kann man den Ausschluss einzelner Spieler endlich effektiv durchsetzen. Auch wenn Betriebe wegen der pandemischen Lage Schwierigkeiten haben, den Anschluss an die Sperrdatei herzustellen, werden sie nicht von ihrer Pflicht befreit. Damit die Implementierung leicht vonstattengeht, haben schon viele Glücksspiel- und Softwareunternehmen dazu einfache Lösungen entwickelt.

Auf der Website des Regierungspräsidiums Darmstadt muss jeder Veranstalter oder Vermittler von Glücksspiel einen Nutzungsvertrag abschließen und kann einen Anbieter für die Integration des Sperrsystems wählen. Folgende Lösungen gibt es dafür aktuell:

  • MerkurNET von Gauselmann: Die Traditionsfirma hat das Vernetzungssystem in verschiedenen Ausführungen entwickelt. Der Anbieter oder Vermittler von Glücksspiel kann zwischen der manuellen Eingabe von Kundendaten wählen und der vollautomatischen Variante, bei denen Spieler die Spielhalle nach Identifikation per Webcam betreten können.
  • gate von BALLY WULFF: Auch hier gibt es verschiedene Varianten, zwischen denen der Betreiber wählen kann. Man kann die Spielerdaten manuell am PC überprüfen oder eine Lösung implementieren, bei der den Spielern automatisch beispielsweise per Fingerabdruck Zutritt gewährt wird.
  • Social Guard von DVS-Gröger: Die App mit dem Namen Social Guard ermöglicht das Scannen von Ausweisen. Die Identität wird direkt mit der Datenbank abgeglichen. Diese Option ist vor allem für Betreiber geeignet, die über keinen Internetanschluss verfügen.

Von Seiten der Gastronomen und Spielhallen-Betreiber gibt es vor allem positives Feedback zu OASIS. Der Ablauf funktioniert in den meisten Fällen reibungslos und das Betriebsklima habe sich spürbar verbessert. Vor allem aber kann die Sperrliste dem Stigma entgegenwirken, das die Glücksspielbranche umgibt. Für das Image der Spielhallen und Online Casinos ist die Sperrliste ein wahrer Segen. Wie schon zuvor angesprochen, wird das System wahrscheinlich vor allem von Betreibern von Spielhallen, Casinos und Online Casinos umgesetzt.

Auch wenn Gastronomen sich an die Sperrdatei anschließen, kann man davon ausgehen, dass nicht in jeder Gaststätte kontrolliert wird, wer denn jetzt gerade am Automaten sitzt. Damit sich das nicht zum Nachteil für andere Vermittler und Veranstalter von Glücksspiel entwickelt, müssen definitiv häufig Kontrollen erfolgen. Auch noch recht unklar ist, wie leicht oder schwer sich ein Spieler aus der Schlinge winden kann, wenn er durch eine Fremdsperre auf der Liste landen kann. Wenn ein Familienmitglied sich bei der Behörde meldet und Sorgen kundtut, der Spieler könne auf eine Spielsucht zusteuern oder sogar schon süchtig sein, wird es dem betroffenen Spieler schwerfallen, das Gegenteil zu beweisen.

Fazit zum OASIS System

Unserer Meinung nach ist das OASIS System ein großer Schritt in die richtige Richtung und ein Beispiel dafür, wie durch eine technologische Lösung unser Leben und vor allem die Sicherheit von Spielern verbessert werden kann. Das größte Problem an Glücksspiel um Geld war es schon immer, dass manche Menschen ihren Spieltrieb nicht in den Griff bekommen und so schnell in persönliche Schwierigkeiten geraten. Für den Schutz dieser Individuen ist eine Sperrliste, die auch wirklich durchgesetzt wird, genau das Richtige. Weitere Informationen zur Sperrliste finden Sie auf der Website der DAW.

Kategorien: News |

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.