Startseite: Blog Tec-Trends > News > Die Unterhaltungsbranche im technologischen Wandel

Die Unterhaltungsbranche im technologischen Wandel

Die Online-Unterhaltungsbranche ist eine der am schnellsten wachsenden Industriezweige. Die Bruttospielerträge weltweit liegen aktuell bei mehr als 40 Millionen Euro, davon fallen über die Hälfte auf den europäischen Markt, davon etwa 50 Prozent auf Sportwetten und über 30 Prozent wurden mittels Mobile-Gaming erzielt. In 2003 betrugen die weltweiten Bruttoerträge im Online-Glücksspielmarkt gerade mal knapp sieben Milliarden Euro. Bis 2023 werden mindestens 64 Milliarden Euro Bruttoerträge prognostiziert.

kantver/123RF.COM

Die Nachfrage wächst also gewaltig und die immer besser werdende Technologie, inklusive Mobilgeräte, ist ein wichtiger Grund für diese starke Zunahme. Neue Technologien erlauben immer mehr Datenaustausch in immer kürzerer Zeit. Das führt zu deutlich besserer Qualität und immer mehr Angeboten. Übrigens nicht nur im Hinblick auf Spiele, sondern auch auf Bezahlfunktionen. Die Online-Anbieter können zudem schneller und interaktiv auf die Spieler und den Markt reagieren, zum Beispiel mit einem Casino Bonus, der dank moderner Technologie schnell implementiert, effizient verwaltet und kurzfristig dem Markt oder Kundenwünschen angepasst werden kann.

Mit der rasanten Entwicklung der Internet Technologie haben sich Online-Casinos entsprechend schnell erweitert. Von den ersten holprigen Anfängen kommend, reden wir heute sogar über künstliche Intelligenz und Virtual Reality als die Trends der Zukunft. Sehen wir uns die Technologien im Folgenden etwas genauer an.

Internet

Das Internet und dessen Entwicklung ist natürlich die Basis von allem was sich online abspielt, ob Unterhaltung, Einkaufen oder Arbeiten. Die Weiterentwicklung zielt stets darauf, immer größere Datenmengen immer schneller übertragen zu können. Selbstverständlich müssen auch die Empfängergeräte damit klarkommen. Die 4G-Technologie ist im Moment Standard und hat einiges rapide verändert. Durch die schnelle Verarbeitung großer Datenmengen können Online-Spiele, Filme etc. ohne Unterbrechungen geladen und abgespielt werden, was bisher kaum möglich war.

pixabay.com

5G-Technologie

nun steht die nächste Generation vor der Tür. Am 12 Juni wurden in Deutschland die Netzwerkrechte durch die Bundesnetzagentur versteigert. Der Erlös brachte 6,6 Milliarden Euro in die Haushaltskasse durch die vier Bieter, die den Zuschlag erhielten: Telekom, Vodafone, o2 Telefónica und der Neueinsteiger am Markt 1&1 Drillisch. 5G soll bis zu hundert Mal schneller sein als 4G. Das ist ein Quantensprung, der nicht nur in der Online-Unterhaltung, sondern in vielen anderen Bereichen wie Echtzeit-Logistik, Steuerung von weltweiten Produktionsprozessen bis hin zu selbstfahrenden Autos einiges bewegen wird.

Die bundesweite Umsetzung wird sicher noch etwas dauern, denn tausende neue Funkmasten und ein erweitertes Glasfasernetz werden dafür benötigt. Nun sind im Gegenzug die Smartphone Hersteller und alle anderen gefragt, mit der 5G-Technologie Schritt zu halten, so dass sie voll genutzt werden kann. Auch Online-Casino Anbieter arbeiten an der Zukunft und den Nutzungsmöglichkeiten dieser sagenhaften Technologie.

pixabay.com

Virtual Reality (VR)

Die 4G- und vor allem die 5G-Technologie sind hervorragend für Virtual Reality und die VR-Brille geeignet. Die Brille ist noch ein Nischenprodukt, vermutlich aufgrund der Tatsache, dass einige Spielekonsolen die benötigte Kapazität noch nicht liefern können. An der VR-Brille wurde seit Anfang der 90er Jahre gebastelt und 2016 kam das Produkt erst so richtig auf den Markt durch die Hersteller bzw. mit den Marken Oculus Rift, HTC Vive, gefolgt von Sony Headset Playstation VR.

Bisher hauptsächlich bei Video-Spielern sehr beliebt, steigt die Nachfrage nach VR aber auch bei Online-Casino Fans, die damit ein ganz anderes Casino-Erlebnis verbinden können, ob alleine oder in geselliger Runde. VR-Online-Casinos werden mit Sicherheit eine wichtige Rolle in Zukunft übernehmen.

Online-Bezahlfunktionen

Dieser Bereich hat sich ebenfalls rasant weiterentwickelt und bietet viele Varianten. Basierend auf der Blockchain-Technologie, also auf der ständigen Erweiterung und Verknüpfung von Datensätzen – quasi eine virtuelle Buchhaltung, haben sich Kryptowährungen entwickelt. Die älteste und bekannteste Kryptowährung ist Bitcoin. Kryptowährungen bieten vor allem Online-Casino-Besuchern viele Vorteile. Die Konten, sogenannte Wallets oder e-Wallets, sind anonym und diskret. Zahlungen können jederzeit von überall auf der Welt sofort ausgeführt werden. Auch sind die Kosten deutlich geringer und jede Kryptowährung kann frei gehandelt werden.

Dadurch entstehen Wechselkurse, auf die man ebenfalls spekulieren kann, wie bei jeder anderen Währung. Genauso können Kryptowährungen eine gute Anlagemöglichkeit sein. Das Prinzip der e-Wallets haben sich viele weitere Online-Bezahldienstleister, gerade für Casinos, zu Nutze gemacht, wie beispielsweise Neteller oder WebMoney. Und wer ist heutzutage nicht mit PayPal vertraut? All diese Technologien und Ideen haben die Online-Casino-Welt vorangebracht.

pixabay.com

Kategorien: News |

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.