Startseite: Blog Tec-Trends > Internet > Der Livestream und was er alles möglich macht

Der Livestream und was er alles möglich macht

Mit Instagram- und Facebook-Stories, Let’s Plays auf Twitch und YouTube und den VoD-Giganten Netflix, wie in diesem Artikel beschrieben, haben Videos längst in unseren Alltag Einzug gehalten. Sie alle greifen auf die gleiche Technologie zu, die heute immer mehr an Bedeutung gewinnt: Streaming. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang der Livestream, der eine Videoübertragung in Echtzeit ermöglicht. Es haben sich inzwischen die verschiedensten Anwendungsgebiete etabliert, die sich diese Technologie zunutze machen.

© Gustavo Frazao/123RF.COM

Dank der Livestreams kann man heute nicht nur an Sportveranstaltungen in aller Welt teilnehmen, wie auf unserer Seite dargestellt, sondern sich gefühlt selbst ins Casino beamen, ohne das Haus zu verlassen, virtuell an Yogastunden teilnehmen oder die Uni-Vorlesung vom Schreibtisch aus mitverfolgen. Wir haben uns einige Nutzungsmöglichkeiten der Livestreaming-Technologie angesehen.

Roulette Croupier im Livestream

Beim Live Casino wird ein echter Dealer gefilmt und über den Livestream beim Spieler auf den Bildschirm übertragen. Das Besondere an Live Casinos ist, dass sie einem mithilfe der Streaming-Technologie das Casinofeeling wahrlich ins Wohnzimmer bringen. Während man zuvor im Online Casino digitale Versionen der Casinospiele gespielt hat, geht das Live Casino einen Schritt weiter. Anstatt lediglich ein virtuelles Rouletterad oder digitale Spielkarten mit Zufallsgenerator auf dem Bildschirm angezeigt zu bekommen, wird mit echtem Roulettekessel, echten Karten und einem echten Dealer gespielt.

Hierzu wird ein Croupier gefilmt, der einen Roulettekessel dreht bzw. Karten austeilt, was dann auf den Bildschirmen der Spieler in Echtzeit übertragen wird. Einige der besten Online Casinos haben es bereits in ihr Angebot aufgenommen und begeistern Fans von Black Jack, Roulette und Co. Die Wahl eines guten Anbieters mit Live Dealer Roulette ist keine leichte, daher werden hier einige der besten Live Casinos vorgestellt, bei denen Spieler auf neue Art und Weise im Internet Roulette mit echtem Croupier spielen können. Dank solcher Vergleichsseiten wird die Auswahl erleichtert.

Spotveranstaltung live miterleben

Anstatt pünktlich zuhause vor dem Fernseher sitzen zu müssen, um das Fußballspiel des Lieblingsteams oder das Tennisspiel des Lieblingsspielers mitverfolgen zu können, kann man mithilfe des Livestreams auch von überall unterwegs seinem Lieblingsteam zusehen. Anbieter wie der Pay-TV-Sender Sky haben diesen Trend bereits erkannt, und wie auf dieser Webseite vorgestellt, ein spezielles Abonnement herausgebracht. Mit diesem muss nicht das ganze TV-Paket gekauft, sondern es kann lediglich der Livestream über das Internet gebucht werden.

Der klare Vorteil gegenüber dem traditionellen Fernsehen liegt vor allem darin, dass man durch den Livestream deutlich mehr Flexibilität genießt. Ob am Smartphone, Tablet oder auch dem PC, im Wohnzimmer oder in der U-Bahn, überall lässt sich über den Livestream das Sportevent verfolgen.

Yogastunde einmal anders

Während über YouTube bereits seit geraumer Zeit zahlreiche Yogavideos veröffentlicht werden, die man sich nach Wunsch zeitunabhängig ansehen kann, geht die Yogastunde im Livestream einen Schritt weiter: Die Yogalehrerin oder der Yogalehrer wird über eine Videoübertragung in Echtzeit in das Wohnzimmer der Nutzer übertragen. Trainer und Teilnehmer können so in direkten Austausch treten, da sie zeitgleich anwesend sind – wenn auch nur virtuell. Nutzer können somit Fragen stellen und die Yogastunde interaktiv genießen, als wären sie im selben Yogastudio.

Besonders bekannt und beliebt ist das Angebot von Yogaia, einer schwedischen Yogalehrerin, die ihre Stunden im Livestream anbietet. Ganz ohne das Haus zu verlassen, ermöglicht es die praktische Technologie, dem eigenen Hobby völlig flexibel nachzugehen und Tiefenentspannung zu erfahren.

Das eigene Heim immer im Blick

Alle, die Vierbeiner haben, würden gerne wissen, was diese so treiben, während man nicht zuhause ist. Gerade der neue Kinofilm Pets 2 geht genau dieser Thematik nach. Wer herausfinden möchte, ob die eigene Katze oder der Hund auch die Rockmusik aufdreht, wenn Herrchen und Frauchen außer Haus sind, kann sich eine Überwachungskamera im eigenen Haus einrichten. Diverse Apps machen sich bereits die Livestream-Technologie zunutze, um alte Smartphones in eine Überwachungskamera zu verwandeln.

Wer gerade im Büro sitzt und seinen flauschigen Freund vermisst, kann über den Livestream sehen, was dieser gerade tut. Natürlich eignet sich dies auch hervorragend zu Sicherheitszwecken. So kann eine Kamera mit Blick auf den Hof oder Hauseingang aufgestellt werden, um diesen immer im Visier zu haben und sicherzugehen, dass alles in Ordnung ist.

Livestreaming hat heute auch abseits der sozialen Medien zahlreiche Anwendungsgebiete, in denen die Technologie der Videoübertragung in Echtzeit ganz besonders praktisch wird. Ob man im Live Casino spielt, einer Sportveranstaltung beiwohnt, an einer Yogastunde teilnimmt oder sein Heim im Auge behält, mit Livestreams lässt sich heute allerlei anstellen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.