Startseite: Blog Tec-Trends > Tipps & Tricks > Elektroschrott und Elektrogeräte kostenlos entsorgen

Elektroschrott und Elektrogeräte kostenlos entsorgen

Alte Elektrokleingeräte, Handys, leere Druckerpatronen und kleinen Elektroschrott kostenlos entsorgen dank Service der deutschen Post. Kostenlose Electroreturn-Versandmarke ausdrucken und Schrott per Maxibrief verschicken.

Mal richtig ausmisten

Durch Zufall bin ich auf ein Angebot der Deutschen Post gestoßen, was für Technikfreunde und Smartphone-Liebhaber sehr interessant sein dürfte. So zähle ich sicherlich zu der Mehrheit der Menschen die mehrere alte Handys und Smartphones zu Hause rumliegen haben, zudem Kleinteile wie alte Ram-Riegel und PC-Bauteile. Elektroschrott gehört nicht in den Hausmüll und muss gesondert recycelt werden, dank „Electroreturn“ kann man die Altlasten nun kostenlos entsorgen.

Kleingeräte und Elektroschrott richtig entsorgen – so geht es!

  1. Adressetikett ausdrucken
  2. Etikett auf einen stabilen Umschlag kleben (Höchstmaß: 35 x 25 x 5 cm)
  3. Altgeräte oder leere Druckerpatronen in den Umschlag stecken (Höchstgewicht: 1.000g)
  4. Bei Handys und Smartphones SIM-Karte vorher entfernen und Daten löschen, maximal zwei Mobiltelefone pro Umschlag
  5. Umschlag verschließen und ggf. mit Klebeband absichern
  6. Umschlag in den nächsten Postkasten werfen oder direkt in der Filiale abgeben
Elektroschrott kostenlos entsorgen

Elektroschrott kostenlos entsorgen

Achtung: gilt nur für Privat-Haushalte!
Fazit

Der Fernseher passt natürlich nicht in den Umschlag, jedoch häuft sich auch so genügend anderer Schrott an. Mit dem Angebot werden die Geräte richtig recycelt und man hat keine Kosten und einen geringen Aufwand. Daher finde ich dieses Angebot sehr gut und werde es in Zukunft sicherlich im Hinterkopf behalten.

Ein Kommentar

  1. Klasse Aktion der Post!
    Ich bisher immer den Service von Entsorgern genutzt, die diesen Dienst ebenso anbieten (z.B. Entsorgung.de http://www.entsorgung.de/abfall-einschicken.xhtml).
    Hier kann man kostenlos auch Elektroschrott einschicken. Vor allem finde ich das gut, da man so (wenn man keine Zeit hat zum Entsorgungshof zu fahren) seine Abfälle einem zertifizierten Fachbetrieb zur fachgerechten Entsorgung überlässt – gerade das ist wichtig.
    Besonders schön finde ich auch die Aktion der Deutschen Umwelthilfe: Handysfuerdieumwelt.de.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.