Startseite: Blog Tec-Trends > News > Smartphone im Alltag – wie bestimmt Technik unser Leben?

Smartphone im Alltag – wie bestimmt Technik unser Leben?

Wie viel Zeit verbringt man täglich mit dem Smartphone? Samsung, Apple und Co. bestimmen immer mehr unseren Alltag. Funktioniert ein Leben ohne Smartphone?

Zeitdieb oder nützliches Helferlein?

Wann hast du zuletzt dein Smartphone in der Hand gehabt, oder liest du diesen Artikel etwas gerade mit deinem Samsung oder Apple Smartphone? Ich habe mir eigentlich nie wirklich Gedanken über die tägliche Nutzung meines Smartphones gemacht, dies hat mehr oder weniger zwei Gründe. Zum einen bin ich bisher schlicht noch nie auf den Gedanken gekommen und zum Zweiten ist mein Nutzungsverhalten nicht so ausgeprägt, dass ich mir Gedanken machen müsste. Eher durch Zufall bin ich auf einen Blogeintrag von bam! gestoßen. Dabei geht es um eine Untersuchung der täglichen Smartphone-Nutzung pro Tag, genannt wird ein Wert von 81 Minuten. Eine ganze Menge wenn man überlegt, dass man „früher“ nur telefoniert und ab und zu mal eine SMS geschrieben hat.

Mobiles Internet mit dem Smartphone

Mobiles Internet mit dem Smartphone

Dabei ist es eigentlich kein Wunder das man das Smartphone öfter benutzt, so bieten die Geräte einfach wesentlich mehr „Spielereien“ für zwischendurch. Und jemand der täglich eine Stunde mit der S-Bahn zur Arbeit fährt nutzt das Gerät sicher intensiver als meine Wenigkeit. Dabei bin ich doch manchmal erstaunt, wie man stundenlang Facebook liken, twittern und sinnlose Spiele spielen kann. Für mich dient das Smartphone eher als „Werkzeug“ und zur Informationsbeschaffung. Notizen und Ideen werden festgehalten, Newsseiten werden durchgeschmöckert und im Auto dient das Smartphone als Freisprechanlage oder zur Musikwiedergabe.

Im September 2013 gab es zu dem Thema übrigens schon eine interessante Studie von ARD und ZDF. In dieser wurden damals schon festgehalten das die mobile Internetnutzung rasant steigt. Natürlich unterstützt durch die große Auswahl an Endgeräten (wie Smartphone oder Tablets) und den immer besseren Zugang und Netzausbau. Ich verbringe die meiste Zeit im Web noch an meinem heimischen PC und daran wird sich so schnell auch nichts grundlegend ändern.

Barnes & Noble Nook HD+ | schlaue Standfunktion

Mobiles Internet mit Tablet

Fazit

Man sieht also, dass ich das Smartphone eher eingeschränkt benutze. Somit fällt es mir auch nicht schwer mal ein paar Tage komplett drauf zu verzichten. Im Urlaub wird die Netzverbindung oft deaktiviert und maximal mal ein paar SMS geschrieben, da geht bei mir nicht die Welt unter. Im Alltag habe ich die Nutzungsdauer nicht explizit gemessen, würde sie jedoch deutlich geringer als 81 Minuten einschätzen. Dauerhaft verzichten möchte ich jedoch nicht, dazu ist das Smartphone doch schon zu sehr im Alltag angekommen.

In diesem Falle würde mich Eure Meinung interessieren. Wie und wie viel benutzt Ihr Euer Smartphone und könntet Ihr zur Not drauf verzichten? Oder ist Euer Smartphone bereits so im Leben integriert, dass Ihr nicht mehr ohne könnt? Verbringt Ihr mehr Zeit im Web mit Smartphone oder noch am heimischen PC?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.