Startseite: Blog Tec-Trends > News > Größter Datendiebstahl in Deutschland – 18 Millionen E-Mail-Adressen betroffen

Größter Datendiebstahl in Deutschland – 18 Millionen E-Mail-Adressen betroffen

Gigantischer Diebstahl von Accountinformationen und Passwörtern entdeckt. Ermittler stellen 18 Millionen E-Mail-Adressen mit dazugehörigen Kennwörtern sicher.

Datenklau im großen Stil

Der Spiegel berichtet in einem aktuellen Beitrag von einem sichergestellten Datensatz von 18 Millionen E-Mail-Adressen samt Passwörtern. Die Daten wurden von Ermittlern aus Verden sichergestellt. Laut Angaben handelt es sich um den größten bisher bekannten Fall in Deutschland. Erst vor kurzem gab es einen Fall mit ähnlichen Dimensionen. Laut Artikel ist es derzeit noch unklar wieviel Datensätze deutschen Nutzern gehören. Etliche Adressen haben die Kennung .com.  Die Ermittler rechnen aktuell mit ca. 3 Millionen betroffenen Konten in Deutschland. Mit den geknackten Konto erhalten die Hacker Zugriff auf weitere Konten von Nutzern wie z.B. Facebook oder Twitter. Zudem werden Accounts und Zugangsdaten auf dem Schwarzmarkt verkauft.

Immer wieder kam es in der Vergangenheit zu großen Datendiebstählen, so waren z.B. Sky und Adobe betroffen.

Man kann immer wieder nur die gleichen Tipps geben:

  • Konten mit sicheren Passwörtern schützen
  • Passwörter regelmäßig ändern
  • Sonderzeichen und Groß-/Kleinschreibung verwenden
  • aktuelle Virenscanner verwenden
  • nur auf “vertrauliche” Seiten klicken

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.