Startseite: Blog Tec-Trends > Hardware>Netzwerk>News>Software > Technik-Trends im neuen Jahr – was erwartet uns 2015?

Technik-Trends im neuen Jahr – was erwartet uns 2015?

Technik-Trends im Jahr 2015, welche Technik schafft den Durchbruch? Smartphone, Tablet, Wearables, Windows 10 und 4K. Einen Ausblick auf 2015 gibt es hier.

Blick in die Zukunft

Das Jahr neigt sich dem Ende und es wird Zeit, einen kleinen Blick in die Zukunft zu werfen. Was erwartet uns 2015 in Sachen Technik? Wo gehen die Trends hin und welches Gadget wird zum Renner? Ich möchte versuchen, einen kleinen Ausblick zu geben.

Smartphones – mehr Leistung, weniger Innovationen?

Smartphones werden natürlich auch 2015 weiter die zentrale Rolle in der Technik-Welt spielen. Dabei erwarte ich jedoch keine große Masse in Innovationen. Sicherlich werden die bekannten Hersteller wie Apple und Samsung das ein oder andere Feature bringen, jedoch werden sich die meisten Änderungen bei stärkeren Prozessoren und insgesamt mehr Leistung zeigen. Ebenso wird es interessant bleiben, ob weitere kleine Hersteller, wie zum Beispiel OnePlus, in den Markt drängen können. Mit dem OnePlus One hat man eindrucksvoll gezeigt, dass ein Top-Smartphone keine 600-800 € kosten muss. Nach dem Samsung Galaxy S5 wird 2015 das Galaxy S6 folgen, ebenso wird Apple auch das 6S vorstellen. Ob der Trend weiter zum „Phablet“ (Phone und Tablet) geht oder ob wieder mehr „mini“ Smartphones von den Herstellern kommen, lässt sich schwer sagen. Mit der Galaxy Note Serie hat Samsung zumindest dafür gesorgt, dass „Phablets“ marktfähig wurden.

Wearables – nicht nur schlau, hoffentlich auch schön

2014 war bereits für technikbegeisterte Menschen im Bereich Wearables sehr interessant. Den großen Durchbruch gab es bisher jedoch noch nicht. Dabei können Smartwatch und Fitnesstracker in vielen Bereichen sinnvoll eingesetzt werden. Jedoch hapert es bisher immer noch an Akkulaufzeit und vor allem am Design und Umfang. Vielen sind die Uhren noch zu klobig und nicht schick genug, dies wird sich 2015 hoffentlich ändern. Unter anderem steht auch die Smartwatch von Apple vor dem Start, welche sicherlich viel Aufmerksamkeit erhält. Mit guter Technik, einem schönen Design und langen Akkulaufzeiten wird die Smartwatch 2015 durchstarten.  Ob und wie es mit Google Glass weiter geht, lässt sich bisher schlecht abschätzen. Datenbrillen lösen bei den meisten noch unwohle Gefühle aus, was für einen schweren Stand bei der Technik sorgen könnte.

Windows 10 – einem erfolglosem Windows folgt ein erfolgreiches?

Mitte 2015 wird es wohl ein neues Windows geben, seit Oktober kann man sich bereits die „technical preview“ herunterladen und installieren. Windows 10 soll Windows 8.1 ablösen, welches bei vielen Nutzern nicht so gut ankommt. Ob es an der Kacheloptik oder dem anfangs fehlenden Startmenü lag, so richtig wollte Windows 8 und 8.1 nicht zünden und viele Benutzer sind beim stabilen Windows 7 geblieben. Microsoft will die Kritikpunkte aufnehmen und diese in Windows 10 verbessern. Ob die Umsetzung klappt, erfahren wir 2015. Nach XP, Windows 7 könnte nun mit Windows 10 wieder eine Version erscheinen, die bei den Käufern in der Gunst steigt.

Smarthome und Internet der Dinge

Gerade von diesem Bereich erwarte ich mehr sehr viel. Auch im Jahr 2015 werden immer mehr Geräte in den eigenen vier Wänden vernetzt werden. Smarthome und Hausautomatisierung ist das Stichwort, erst kürzlich habe ich über die Hausüberwachung mittels dem Gigaset Elements Starter Kit berichtet. Doch auch immer mehr „normale“ Alltagsgegenstände werden 2015 verstärkt „smart“ werden. Egal ob Lichtsteuerung, Überwachung der Raumtemperaturen oder Steuerung der Kaffeemaschine über das Smartphone, schlaue Geräte mit Internetanbindung werden weiter Einzug in unsere Wohnungen erhalten.

Kurvig, smart und vor allem groß – lösen 4K Fernseher unsere HD-TVs ab?

Die 4K Technik ist an sich nichts Neues und auch schon im Jahr 2014 bekannt. Jedoch hat sich das ultrahoch aufgelöste Bild bisher noch nicht flächendeckend durchgesetzt. Verantwortlich dafür ist vor allem das fehlende Material in 4K. So gibt es bisher eine überschaubare Anzahl an Filmen und Dokumentationen, ebenso gibt es kaum TV-Sendungen in 4K. Hinzu kommt, dass viele Leute nicht bereit sind, Ihre großen (und damals sehr teuren) HD-Fernseher nach kurzer Zeit schon auszutauschen. In der Regel verweilen Fernseher viele Jahre bei den Käufern und werden nicht so regelmäßig gewechselt wie Smartphones. Jedoch bieten verbesserte Smartfunktionen, schönes Curved TVs und größe Größen zu attraktiven Preisen einige Argumente für die Investition in einen neuen Ultra-HD Fernseher.

Fazit Technik-Trends 2015

Auch das Jahr 2015 wird wieder viele Neuerungen für uns bereithalten, dies zeigt der kleine Überblick von oben. Dabei werden sich vor allem schon bekannte Techniken im Massenmarkt durchsetzen und Einzug in viele Haushalte erhalten. Im Bereich Neuerungen sieht es dagegen eher ruhig aus, Innovationen ala‘ Ipod oder Iphone sind zumindest aktuell nicht ersichtlich. Doch wer weiß, durch Kickstarter und Co. sind schon manchmal Neuerungen sehr schnell auf den Markt gekommen. Lassen wir uns also überraschen, was das Jahr 2015 für uns bringt.

Ich wünsche an dieser Stelle allen meinen Lesern ein erfolgreiches, gesundes Jahr 2015.

Ein Kommentar

  1. In der Vergangenheit sind individualisierte Artikel immer beliebter geworden. Vor kurzem haben wir unter https://www.ps-print.de/werbeartikel-bedrucken/technik/handy-zubehoer/powerbank-werbeartikel.html Powerbanks bestellt, die sowohl von unseren Kunden, als auch von unseren Mitarbeitern liebend gerne entgegen genommen wurden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.